Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Den Coworking Space des TGZ in Wittenberge schmückt seit Kurzem eine großformatige Aufnahme der Elblandschaft im Sonnenuntergang. Auf fünf mal drei Metern ist die Elbe bei Lenzen aus der Luft festgehalten. Den Anlass für die neue Wandgestaltung hatte der Umzug des Coworking Space gegeben. Denn nachdem der Arbeitsraum für Digitalarbeiter und Pendler von der Ölmühle in das Technologie- und Gewerbezentrum in der Laborstraße 1 verlegt wurde, wollte man dort nicht auf den Elbblick verzichten und holte ihn sich deshalb fotografisch zurück.

Lese jetzt auch:  Mit falschen Impfausweisen in der Apotheke: Paar aus der Prignitz ertappt

Geschossen hat das Foto Anja Möller. Die in Seedorf an der Löcknitz aufgewachsene Prignitzerin ist in Sachen Fotografie keine Unbekannte. Im letzten Jahr wurde ihr Foto einer Eichenallee bei Seedorf von der Naturschutzorganisation BUND zur „Allee des Jahres“ gekürt.

Die Schönheit ihrer Heimat in beeindruckenden Bildern festzuhalten, ist die Leidenschaft der 41-Jährigen. Unter dem Stichwort „Prignitzliebe“ finde…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Wittstocker Museumstour führt zu sechs Sehenswürdigkeiten