Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Und plötzlich war er da – der letzte Arbeitstag von Birka Stövesandt. Vor wenigen Tagen wurde die langjährige Museumsleiterin in Wittenberge von ihren Kollegen, Freunden und auch ehemaligen Mitarbeitern der Stadtverwaltung in den Ruhestand verabschiedet. Birka Stövesandt arbeitete mehr als 30 Jahre in der Stadtverwaltung, davon über 16 Jahre als Museumsleiterin.

Nach der Wende war sie als Kulturamtsleiterin maßgeblich daran beteiligt, dass die städtische Kulturlandschaft in Wittenberge wieder neu entstanden ist. Dazu zählte unter anderem auch der Aufbau des Stadtmuseums, dessen Leitung sie ab 2004 selbst übernahm.

„Und das Museum ist auch mein zu Hause geworden“, erzählt Birka Stövesandt. Bürgermeister Oliver Hermann bedankte sich bei ihr für diese wichtige Arbeit und hob hervor, dass die sehr schöne Dauerausstellung in der „Alten Burg“ unter ihrer Leitung weiterentwickelt und fertiggestellt wurde. In besonderem Maße lagen Birka Stövesa…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!