Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Wer derzeit im Bereich der Sandfurttrift am Clara-Zetkin-Park in Wittenberge unterwegs ist, dem sind sie vielleicht bereits aufgefallen. Die Bänke gegenüber des Marie-Curie-Gymnasiums haben einen farbenfrohen Anstrich bekommen. Insgesamt 14 Schüler der siebenten bis elften Klassenstufe des Gymnasiums haben die Sitzgruppe zusammen mit Kunstlehrerin Kathrin Lockenvitz gestaltet.

Fotos (2): Jan Zimmermann

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Unterstützt wurde das Gymnasium vom Bauamt der Stadt, dass die Materialkosten übernommen hat.

Auch die Sitzgruppe selbst basiert auf einem Entwurf von Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums. Die Schule war bereits früh in der Neugestaltung des Clara-Zetkin-Parks mit eingebunden und arbeitete dem beauftragten Landschaftsarchitekturbüro Entwürfe zu. Gänzlich fertig sind die Bänke aber noch nicht. Zeitnah sollen die Sitzelemente noch mit zusätzlichen Holzlatten versehen werden.

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!