Lesezeit: 3 Minuten

» Elbestadt belegt mit neuer Idee zweiten Platz bei „City Offensive Westbrandenburg 2021“

Wittenberge. „Wittenberge grillt an!“: Unter diesem Motto luden die Mitglieder des Wittenberger Interessenrings und die Markthändler zum Wochenmarkt in Wittenberge in. Anders als gewohnt fand dieser jedoch nicht am bekannten Standort an der Friedrich-Ebert-Straße, sondern direkt auf dem Paul-Lincke-Platz und in der Bahnstraße vor dem Kultur- und Festspielhaus statt. Mit dem neuen Standort wollen Stadt und Interessenring die Aufenthaltsqualität steigern und vor allem auch die Innenstadt mit den Einzelhändler stärken. Bei den Wittenbergern stieß der neue Standort zum Auftakt auf viel Gegenliebe.

Lese jetzt auch:  Mit falschen Impfausweisen in der Apotheke: Paar aus der Prignitz ertappt

Getreu dem Motto gab es im Tagesverlauf neben den Angeboten der Händler auch Leckeres vom Grill. Darunter Straußenfleisch, Hähnchen, Bratwurst und Fisch von regionalen Anbietern. Passend dazu schnitten Bürgermeister Oliver Hermann und WIR-Vorsitzender Thomas Schneider ein 10 Meter langes Grillboot der Bäckerei Erfert an.

„ Der heutige Tag ist ein erster Test um zu sch…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Feuerwehrsirenen in der Prignitz sollen wieder ausgebaut werden