Lesezeit: 2 Minuten

Perleberg. Übergabe im Impfzentrum Perleberg: Am Mittwoch lösten die Bundeswehrsoldaten der FlaRak-Gruppe 26 aus Husum die FlaRak-Gruppe 21 aus Sanitz ab. Seit März unterstützen die Sanitzer in mehreren Staffeln und in Spitzenzeiten mit bis zu 24 Soldaten die administrativen Aufgaben im Prignitzer Impfzentrum. Sie halfen bei der Registrierung, übernahmen den Lotsendienst für die Bürger und waren die „Helfenden Hände“ im logistischen Ablauf des Impfzentrums, wo mancher Impftag Öffnungszeiten bis um 20 Uhr für Impfwillige anbot.

Marcus Bethmann, Leiter des Sachbereiches Brand- und Katastrophenschutz beim Landkreis Prignitz, dankte im Auftrag des Landrates den Soldaten für ihren tollen Einsatz.

„Ohne Ihre Hilfe wäre die Mammutaufgabe von rund 40 000 Impfungen hier in der Rolandhalle nicht zu stemmen gewesen“, sagte er bei der Verabschiedung. Jeder Soldat erhielt zur Erinnerung einen eigens vom Landkreis geprägten Coin, den sie gern entgegennahmen. Truppfüh…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!