Lesezeit: < 1 Minute

B189/Seehausen. Zwei Fahrzeuge befuhren am Sonntag die Bundesstraße 189 aus Osterburg kommend in Richtung Wittenberge. Ein Teil der Baustelle auf dem Abschnitt zwischen Osterburg und Seehausen ist derzeit nur einseitig befahrbar und durch eine Baustellenampel geregelt. Aufgrund des geschalteten Rotlichts musste eine 31-jährige Audi-Fahrerin ihren Pkw abbremsen.

Foto: Polizei Stendal

Die Baustellenampel und den Rückstau bemerkte eine 73-jährige VW-Fahrerin zu spät und fuhr mit ihrem Pkw auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Audi nach rechts geschleudert, stieß gegen die Baustellenampel und gegen den Vorwegweiser. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Audi erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden, der VW wurde stark beschädigt.

Lese jetzt auch:  Zu Gast in der Prignitz: Minister Axel Vogel diskutierte mit Landwirten

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Pritzwalk: Bau des neuen Radweges in der Freyensteiner Chaussee gestartet