Lesezeit: 2 Minuten

Dergenthin. Am Wochenende traf sich die Abteilung Volleyball des Sportvereins SV Dergenthin auf der Beachanlage des Vereinsgeländes. Acht mal acht Meter braucht es für ein bespielbares Beachfeld. Also hieß es Eimer sowie Spaten in die Hand nehmen und das Feld ins richtige Maß bringen sowie die neue Anlage ausprobieren.

Doch von Anfang an: Die Volleyballabteilung des Sportvereins gibt es seit dem Jahr 2018. Die zwölf Mitglieder trainieren seither für den Kreisligabetrieb in der Turnhalle der Grundschule Geschwister Scholl – aber auch nur von September bis Ende April. Also musste eine zweite Möglichkeit gefunden werden, um auch im Sommer zu trainieren und sich treffen zu können. Es bot sich quasi an, die Trainingseinheiten in den Sommermonaten auf dem Sportplatz nach Dergenthin zu verlegen.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!