Lesezeit: 2 Minuten

Wittstock/Dosse. Mit 60 Monteuren bereitet die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg fieberhaft die Wiederversorgung des Stadtkerns von Wittstock mit Erdgas vor. Nachdem eine Fremdfirma am Sonnabend bei Erdarbeiten die Hochdruckleitung der Energie Mark Brandenburg (EMB) beschädigt hatte, können fast 2000 Kunden aktuell nicht mit Gas versorgt werden – obwohl das Leck bereits in der Nacht zum Sonntag repariert werden konnte. Fast die Hälfte der Kunden muss vor und nach dem Wiederbefüllen der Versorgungsleitungen durch Monteure zur fachgerechten Überprüfung der Hausanschlüsse persönlich aufgesucht werden.

Am Montag konnte zumindest das Gewerbegebiet Stadtberg, in dem sich unter anderem die Fast Food-Kette McDonald’s befindet, wieder ans Netz gehen.

Bis Montagnachmittag hatten die Monteure der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg etwa 550 Hausanschlüsse im Vorfeld der Wiederzuschaltung ein erstes Mal fachmännisch überprüfen können – am frühen Abend s…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!