Lesezeit: 2 Minuten

Pritzwalk. Jonglage und Akrobatik, Teller drehen und menschliche Pyramiden bauen: Das konnten zwölf Ferienkinder im Pritzwalker Hort Kunterbunt und 13 Kinder im Hort Regenbogenhaus beim einwöchigen Projekt „Zirkus macht stark“ lernen. Dank einer Förderung aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über das Programm „Kultur macht stark“ kamen die beiden Horte in den Genuss des Projektes.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Clara-Zetkin-Parkt eingeweiht - mit 24-Stunden-Lauf und Familienpicknick