Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Die Polizei wurde am Donnerstagabend zu einem Einsatz in die Hagenstraße in Kyritz gerufen. Ein 30-Jähriger, der unter dem Einfluss von Alkohol stand (2,31 Promille), befand sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand. Der Mann ging auf einen anderen 30-Jährigen los, drückte diesen gegen die Wand und würgte ihn. Danach zog er sich in seine Wohnung zurück.

Lese jetzt auch:  KarrierePLUS in Pritzwalk diesmal mit hybriden Angeboten

In der Wohnung schrie der 30-Jährige laut aus dem Fenster und schlug mit einem Baseballschläger auf den Fensterrahmen ein.

Nach mehrfacher Aufforderung durch die alarmierten Polizisten öffnete er die Tür und konnte sofort überwältigt, zu Boden gebracht und mit Handfesseln fixiert werden. Die Beamten stellten in der Wohnung den Baseballschläger und Utensilien für den Drogenkonsum fest und sicher. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen.

Lese jetzt auch:  Geldspende für die Wittstocker Kitas

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Unbekannter greift Zeitungszusteller an