Lesezeit: 4 Minuten

Klein Gottschow. Die Prignitz hat jede Menge zu bieten. Das wurde Landrat Torsten Uhe bei seinem Unternehmensbesuch, der ihn nach Klein Gottschow, zur GANS Feinbrand Manufaktur GmbH führte, erneut klar. Auf halber Strecke zwischen Perleberg und Pritzwalk, auf einem kleinen Hof, in einem ehemaligen Gänsestall gelegen – dort haben sich vier Schulfreunde ihren Jugendtraum verwirklicht.

Lese jetzt auch:  Täterbande raubt Tankstelle aus - mit einem Trick

„Wie kam es dazu eine Destillerie zu eröffnen“, war eine der ersten Fragen seitens des Landrates. „Angefangen hat eigentlich alles schon zu Abiturzeiten, als wir noch lose Pläne schmiedeten, wenn wir mal zurück in die Prignitz kommen, dann machen wir eine Brennerei auf. Das Interesse für das Brennereihandwerk und der Wunsch, Qualitätsprodukte mit regionalen Zutaten auf den Markt zu bringen, kamen erst später“, erzählt Geschäftsführer Robert Wacker begeistert.

Lese jetzt auch:  Perleberger Stadtmuseum für Bauarbeiten eingerüstet

„Die ersten Flaschen wurden nach Gründung Ende 2017 produziert. Damals haben wir aber noch brennen lassen. 2018 beg…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Alte Brennerei in Pritzwalk sucht Investoren mit Leidenschaft