Lesezeit: < 1 Minute

Pritzwalk. Eine Zeugin hörte in der Nacht zum Dienstag gegen 01.35 Uhr ungewöhnliche Geräusche in der Bahnhofstraße in Pritzwalk . Als sie aus dem Fenster blickte sah sie, dass ein Pkw in Brand steht und informierte die Rettungskräfte. Diese stellten drei beschädigte Pkw fest, einen VW Polo, einen Skoda und einen Peugeot, wobei der Polo und der Skoda komplett ausgebrannt waren. Kriminaltechniker untersuchten den Brandort. Nach bisherigen Erkenntnissen wird von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 20.000 Euro beziffert.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Turm ergänzt Goethestraße 4 in Wittenberge - Bauarbeiten gehen weiter