Lesezeit: < 1 Minute

Luggendorf. Ein Mähdrescher geriet am Samstag gegen 14.15 Uhr auf einem Getreideschlag nahe Luggendorf (Groß Pankow) in Brand. Dessen Fahrer war gerade dabei das Getreide zu dreschen, als er plötzlich einen lautstarken Knall im Motor hörte. Kurz darauf waren schon Flammen zu sehen. Der Mähdrescher brannte komplett aus. Die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften löschten den Brand. Ein Übergreifen der Flammen auf den Getreideschlag konnte verhindert werden. Für das landwirtschaftliche Unternehmen entstand ein Gesamtschaden von etwa 44.0000 Euro.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Steffenshagen feiert Dorffest – aber ein bisschen kleiner als sonst