Lesezeit: < 1 Minute

Prignitz/Ahrweiler. Die erste Einheit des Landkreises, die am 5. August ins Katastrophengebiet nach Rheinland-Pfalz zur Unterstützung der Aufräumarbeiten gefahren war, ist am Montag gegen 17 Uhr wieder in Wittenberge angekommen. Alle 18 Teilnehmer sind unversehrt aus dem Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz mit bleibenden und starken Eindrücken zurückgekehrt.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Eugen Engel-Gedächtnisturnier in Wittenberge


Auch Prignitzer Einsatzkräfte unterstützten die Aufräumarbeit…