Lesezeit: 2 Minuten

Wolfshagen. Die Feuerwehrleute standen am Samstagabend vor einer schwierigen Aufgabe. Ein Mähdrescher qualmte gegen 18 Uhr auf einem Getreidefeld zwischen Wolfshagen und Helle. Es war zwar Rauch zu sehen, doch woher der genau kam, blieb zunächst unklar.

Mähdrescher-Fahrer löscht mit Feuerlöscher

Der 21 Jahre alte Mähdrescher-Fahrer hatte bereits agiert und versucht, mit einem Feuerlöscher den Brand einzudämmen. Das ist ihm auch geglückt, doch vollständig gelöscht war das Glutnest im inneren der Maschine damit nicht. Das sollte noch eine längere Zeit in Anspruch nehmen, wie sich herausstellte.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Kreisstraße 7003 grundlegend ausgebaut: Freie Fahrt zwischen Zichtow und Bendelin