Lesezeit: < 1 Minute

B189/Wittenberge. Eine 34 Jahre alte Pkw-Fahrerin war am Sonntag gegen 12 Uhr auf der Bundesstraße 189 zwischen Wittenberge und Weisen unterwegs. Hierbei hielt sie – nach ihren eigenen Angaben – vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometer ein.

Drängler betätigt mehrfach Lichthupe

In Höhe Wittenberge bemerkte sie hinter sich einen dunklen Pkw Opel, der sich sehr schnell näherte und dessen Fahrer dabei mehrfach die Lichthupe betätigte. Als sich der Wagen direkt hinter ihrem Fahrzeug befand, fuhr der Unbekannte so dicht auf, dass die 34-Jährige nicht mehr das Kennzeichen und die Scheinwerfer des Fahrzeugs im Rückspiegel sehen konnte.

Lese jetzt auch:  Pritzwalk: Bürgerhaushalt 2022 - Zur Wahl stehen 34 Vorschläge

34-Jährige muss Gefahrenbremsung einlegen

Dann überholte der Opel und scherte direkt vor ihrem Fahrzeug ein, sodass sie eine Gefahrenbremsung von 100 Stundenkilometer auf 30 Stundenkilometer durchführen musste. Andernfalls wäre es zu einem Zusammenstoß beider Fahr…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Motto-Wochenmarkt am 24. September in Wittenberge