Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Am kommenden Samstag, 21. August, werden zirka 100 Jugendfeuermitglieder mit ihren Betreuern aus der gesamten Kleeblattregion das Stadtgebiet von Kyritz unsicher machen. Nach einem Jahr Zwangspause durch Corona ist diesmal die Stadtjugendfeuerwehr Kyritz Ausrichter dieser Veranstaltung. Bürgermeisterin Nora Görke gibt um 9 Uhr den Startschuss.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass so viele Jugendfeuerwehren aus der Kleeblattregion mit dabei sind“, sagte André Ragohs, Stadtjugendfeuerwehrwart in Kyritz. „Die Stadtralley ist ein tolles Zeichen für das ehrenamtliche Engagement der Mädchen und Jungen und das der Betreuer, die dieses Hobby ermöglichen.“

Lese jetzt auch:  Elbland-Mosterei presst mitgebrachtes Obst immer mittwochs in Wittenberge

Die Jugendorganisationen der Feuerwehren bieten ein vielfältiges Freizeitangebot für Mädchen und Jungen in Kyritz bereits ab acht Jahren. Neben dem Kennenlernen der Feuerwehrtechnik stehen dabei vor allem die allgemeine Jugendarbeit mit Sport, Spaß und Spiel im Mittelpunkt.

Die Jugendfeuerwehren setzen sehr auf die aktive Mitbestimmung durch die Mädchen und Jungen, um so zur demokratischen Entwicklung und einem offenen gesellschaftlichen Miteinander beizutragen. Für die Feuerwehren der Stadt Kyritz ist die Jugendfeuerwehr die wichtigste Nachwuchsquelle.

Lese jetzt auch:  Das sind die musikalischen Highlights des Rolandmarktes in Perleberg

PPA/kyr


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  53-Jährige verunfallt mit Kleintransporter - Hand unter Fahrzeug eingeklemmt