Lesezeit: < 1 Minute

Dallmin. Tiefbauarbeiten zur Verlegung einer Niederspannungsleitung werden schon seit dem 5. Oktober vergangenen Jahres in Dallmin verlegt. Im Zuge dieser Maßnahme wird die Bahnsiedlung in Höhe der Kreuzung Hauptstraße/Parkweg vollständig gesperrt. die Vollsperrung bezieht sich auch auf den Gehweg in Höhe des Einmündungsbereiches Bahnsiedlung/Hauptstraße.

Die Sperrung der Straße betrifft ausschließlich die Bahnsiedlung. Geplant ist die Vollsperrung in der Zeit vom 23. bis 27. August für insgesamt einen Tag.

Lese jetzt auch:  Wittenberge: Neuer Obst- und Gemüdehändler auf dem Wochenmarkt

Im Anschluss an die Tiefbauarbeiten wird die Fahrbahn bis Ende Oktober zudem wieder asphaltiert – für die Asphaltierung wird die Bahnsiedlung an gleicher Stelle erneut vollständig gesperrt – der Zeitpunkt ist derzeit allerdings noch nicht bekannt. Die Erreichbarkeit anliegender Grundstücke bleibt während der Zeit der Vollsperrung gewährleistet, eine Umleitung wird indes nicht ausgewiesen.

Lese jetzt auch:  Führungswechsel in zwei Ortsfeuerwehren der Stadt Pritzwalk

PPA/lkpr


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Landkreis erlässt neue ASP-Verordnung in der Prignitz - Weiße Zone um kerngebiet