Lesezeit: 2 Minuten

Dallmin. Die Kirche in Dallmin besitzt eine grandiose Kirchenausstattung mit hochkarätigen Kunstwerken die aus der Zeit des 15. bis 19. Jahrhunderts stammen. Darunter befinden sich unter anderem ein spätmittelalterlicher Flügelaltar und eine Kasel Nürberger Provenienz (ein äußerst seltenes Stück), die besterhaltene und dazu älteste barocke Orgel der Prignitz sowie herausragende hölzerne Epitaphien und Grabdenkmale.

Lese jetzt auch:  Abwerfball und Luftballons zum Dorffest in Steffenshagen

Allerdings: Die Kirchenausstattung lässt mehr oder weniger große Schäden erkennen, deren Konservierung und Restaurierung durch die kleine Kirchengemeinde finanziell alleine nicht zu stemmen ist. Die Untere Denkmalbehörde des Landkreises war deshalb auf der Suche nach Fördermöglichkeiten und war erfolgreich.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Wittstock lädt zum Wandern ein - Heidefest am Daberturm