Lesezeit: < 1 Minute

Lüchow. Die 17-jährige Fahrerin einer Schwalbe ist am Mittwoch gegen 16.45 Uhr in der Bergstraße in Lüchow mit ihrem Moped schwer gestürzt. Möglicherweise verlor sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer 90-Grad-Kurve die Kontrolle über ihr Zweirad, fuhr über den Bordstein und dabei in ein Schaufenster.

Lese jetzt auch:  53-Jährige verunfallt mit Kleintransporter - Hand unter Fahrzeug eingeklemmt

Das Mädchen erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hamburg geflogen. Dort verstarb die Jugendliche am Tag darauf, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 5.000 Euro.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Seniorenbeirat der Stadt Wittenberge: neue Mitglieder und neue Projekte