Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Dosse. Anwohner der Steinstraße in Wittstock bemerkten am Donnerstag gegen 03.15 Uhr Flammen auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Sie meldeten den Brand umgehend der Feuerwehr. Die 58-jährige Frau, dessen Balkon im Erdgeschoss in Flammen stand, wurde durch das Bellen ihres Hundes geweckt und so gerettet.

Die eingesetzten Polizisten konnten das Feuer mit einem Feuerlöscher löschen, die Feuerwehr kam dennoch zum Einsatz.

Lese jetzt auch:  Zwei Auseinandersetzungen am Rande des Perleberger Rolandmarktes

Durch den Brand wurden sowohl der Balkon, als auch private Gegenstände der Mieterin in Mitleidenschaft gezogen. Kriminaltechniker untersuchten den Brandort. Ein technischer Defekt als Brandursache kann bislang ausgeschlossen werden. Proben wurden gesichert. Die Schadenhöhe ist unbekannt.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Elbland-Mosterei presst mitgebrachtes Obst immer mittwochs in Wittenberge