Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Eine Mutter erschien mit ihrem elfjährigen Sohn auf dem Polizeirevier in Kyritz. Sie berichtete von körperlichen Angriffen auf zwei Jungen aus Kyritz. Diese sollen sich am Mittwoch und Donnerstag auf einem Sportplatz in der Holzhausener Straße zugetragen haben.

Ein Elfjähriger ging am 1. September gegen 11.30 Uhr offenbar dazwischen, als ein zwölfjähriger Mitschüler von einem elfjährigen Jungen angegriffen wurde. Daraufhin packte der Angreifer den Streitschlichter und rang ihn zu Boden. Der zu Boden gebrachte Junge verletzte sich dabei leicht.

Lese jetzt auch:  Diebe stehlen hochwertige GPS-Geräte und Bildschirme

Am nächsten Tag wurde der Elfjährige wiederholt auf dem Sportplatz angegriffen und durch einen bislang Unbekannten von hinten getreten. Der Junge stürzte und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Wegen der Körperverletzungsdelikte ermittelt nun die Kripo.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Clara-Zetkin-Parkfest und Familienpicknick in Wittenberge