Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Am 9. und 10. September findet der „8. Lauf für Frieden und Toleranz“ im Clara-Zetkin-Park in Wittenberge statt. Der beliebte 24-Stunden-Lauf konnte im letzten Jahr Corona-bedingt nicht stattfinden. Dafür geht es in diesem Jahr weiter. Start ist am 9. September um 9 Uhr, Ende am folgenden Tag ebenfalls um 9 Uhr. Für den Lauf können sich Einzelteilnehmer und auch Läufergruppen anmelden – telefonisch unter der 0151/17659883 oder per Mail an stadtjugendpflege@wittenberge.de.

Familienfest am 9. September

Neben dem Lauf soll der neu gestaltete Clara-Zetkin-Park am Donnerstag, 9. September, mit einem Familienfest und Familienpicknick eingeweiht werden, zu dem alle Wittenberger eingeladen sind. Hier wird es von 15.30 Uhr bis etwa 18 Uhr unter dem Motto „Park erleben“ viele Sport- und Mitmachangebote geben. So ist zum Beispiel eine Mal- und Bastelstraße geplant.

Lese jetzt auch:  Diebe stehlen hochwertige GPS-Geräte und Bildschirme

Der Verein FSV Veritas Wittenberge/Breese lädt zum Fußballspielen im Park. Auch ein Eiswagen und ein Kaffeemobil warten auf die Gäste. Das Wittenberger Bündnis für Familie organisiert die Veranstaltung. Seit 2004 beteiligen sich die Stadt Wittenberge und die Region alle zwei Jahre am „24-Stunden-Lauf“, um ein Zeichen für Frieden und Toleranz zu setzen.

Lese jetzt auch:  Blick auf die nördliche Bahnstraße Wittenberge - REWE öffnet im November

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Unbekannte Frau hinterlässt Chaos in Hotelzimmer