Lesezeit: < 1 Minute

Plau am See. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag in Plau am See insgesamt drei Außenbordmotoren gestohlen. Der Gesamtschaden, einschließlich des Sachschadens, beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf circa 24.000 Euro. Tatort war der Uferbereich an der Seeluster Bucht, südlich der Stadt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen und dem Spurenaufkommen zufolge haben die Täter die Bootsmotoren der Marken Suzuki und Yamaha von zwei Sportbooten und einem Schlauchboot demontiert und dann entwendet. Die Polizei (Tel. 038735/8370) ermittelt nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall und bittet um Hinweise zu diesem Vorfall.

Lese jetzt auch:  Abwerfball und Luftballons zum Dorffest in Steffenshagen

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  53-Jährige verunfallt mit Kleintransporter - Hand unter Fahrzeug eingeklemmt