Lesezeit: 4 Minuten

Wittenberge. Die ehemalige Neuapostolische Kirche in der Rathausstraße 13 in Wittenberge erhält in diesem Jahr den Brandenburgischen Denkmalpflegepreis für die denkmalgerechte Instandsetzung und neue Nutzung des Kirchengebäudes. Die Preisverleihung  durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur fand im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster (Brandenburg an der Havel) statt.

Lese jetzt auch:  Tag der offenen Grabungen in Seddin mit Öffentlichen Führungen

Bundesweit bekennen sich neben den bekannten christlich-katholisch- und protestantischen Religionsgemeinschaften rund 330.000 Christen in 1.700 Kirchengemeinden zum neuapostolischen Glauben, dessen Anfänge auf den schottischen Geistlichen Edward lrving zurückgehen und der in Deutschland (Hamburg) 1863 begründet wurde.

Auch in Brandenburg entstanden in Folge mehrere gemeindliche Niederlassungen, so auch in Wittenberge. Im Jahre 1902 wurde eine Gemeinde neuapostolischen Glaubens gegründet, obwohl die Gottesdienste und Versammlungen in ständig wechselnden proviso…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Musik und Monster bei den Sommerfilmtagen in Pritzwalk