Lesezeit: 3 Minuten

Wittenberge. Bei herrlichem Spätsommerwetter feierten die Wittenberger die Neugestaltung des Clara-Zetkin-Parks mit einem Familienpicknick. Bürgermeister Oliver Hermann begrüßte nicht nur die Elbestädter sondern auch Vertreter der Firmen, die an den umfangreichen Arbeiten beteiligt waren. Darüber hinaus hatten sich auch viele Wittenberger mit Ideen eingebracht. Auch sie waren eingeladen.

Lese jetzt auch:  Polizei resümiert Einsatz im Rahmen des Voov-Festivals

Gleich zu Beginn des Parkfests wartete eine Überraschung: Die Brass Band des Marie-Curie-Gymnasiums, die den Nachmittag begleitete, lud zu einem musikalischen Flashmob – viele Gäste machten mit.

Auf die kleinen und großen Besucher gab es unter dem Motto „Park erleben“ viele Sport- und Mitmachangebote. Gut besucht war die Mal- und Bastelstraße. Sportlich wurde es beim Verein FSV Veritas Wittenberge/Breese, der zum Fußballspielen im Park lud. Auch die Stadtwerke Wittenberge und der Handballverein PHC Wittenberge hatten Torwände aufgestellt.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  3000 Euro für die Flutopfer - Kreisfeuerwehrverband sammelt für Hilfsaktion