Lesezeit: < 1 Minute

Rühstädt. Eine Frau aus Zürich, zumindest gab sie ihre Anschrift so an, mietete sich von Freitag bis Sonntag ein Hotelzimmer in Rühstädt. Nach Beendigung ihres Aufenthaltes wurden der offene Restbetrag und die Endreinigung nicht beglichen. Zudem wurde ein völliges Chaos im Hotelzimmer hinterlassen. Die Beschuldigte verließ den Ort in unbekannte Richtung. Dem Gastgeber ist ein Schaden von 95 Euro entstanden. Ob es die Frau Person tatsächlich gibt, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Perleberger Stadtmuseum für Bauarbeiten eingerüstet