Lesezeit: < 1 Minute

Grabow. Bei einem Verkehrsunfall mit einem Kleintransporter ist am Donnerstagmittag auf der Bundesstraße 191 bei Karstädt (Landkreis Ludwigslust-Parchim) eine 53 Jahre alte Frau verletzt worden. Die Fahrerin war auf gerader Strecke aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und durch einen angrenzenden Graben gefahren. Dabei kippte der Kleintransporter auf die Seite.

Die alarmierte Feuerwehr befreite die Fahrerin anschließend, da sie sich eine Hand eingeklemmt hatte und sich selbst nicht mehr befreien konnte. Sie wurde anschließend medizinisch behandelt. Am Kleintransporter entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 191 an der Unglücksstelle voll gesperrt werden.

Lese jetzt auch:  Neue Sonderausstellung "Küchenleben" im Prignitz-Museum Havelberg

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Reformhaus Elbland-Genuss feiert 20-jähriges Bestehen