Lesezeit: 3 Minuten
» Kultstars Hans-Jürgen Beyer, Angelika Mann, Wolfgang Lippert, Regina Thoss und Gerd Christian auf der Bühne des Kulturhauses Wittenberge

Wittenberge. Ein Klassentreffen der Superlative bietet sich den Fans am 17. Oktober um 16 Uhr im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge. Das Publikum kann sich auf nostalgische und abwechslungsreiche Stunden mit Kultstars wie Hans-Jürgen Beyer, Angelika Mann, Wolfgang Lippert, Regina Thoss und Gerd Christian freuen.

Als Mitglied des weltberühmten Thomaner-Chores begann die Karriere von Hans-Jürgen Beyer. Als Rocker bei „Renft“ lotete er Grenzen aus und mit „Tag für Tag“ wurde der „Schlager-Tenor“ zum Star. Er kann voller Stolz behaupten: Seit über 40 Jahren endete kein Auftritt ohne eine Zugabe.

Gerd Christian (oben) und Wolfgang Lippert gehören zu den Gästen. I Fotos: Andre Kowalski/Pressefoto

Angelika Mann, wegen ihrer Körpergröße die „Lütte“ in der Show, beschwor gemeinsam mit Reinhard Lakomy das Essen ohne schlechtes Gewissen, sie wünschte sich „ein Baby sehr, …“, lobte den „Champagner“, wurde ein Teil des „Traumzauberbaums“ und begleitete Generationen als Märchenrätselhexe Frl. Ratesumbria.

Lese jetzt auch:  Tourismusverband Prignitz sucht Einheimische für regionales Fotoshooting

Wolfgang Lippert, der „Troubadour“ der „Störtebeker-Festspiele“, ist Sänger, Schauspieler und Entertainer zugleich. Sein „Jahrhunderthit „Erna kommt“ wurde zum Markenzeichen, seine Show-Erfahrungen von „Glück muss man haben“ bis „Wetten, dass?“ sind ein Garant für beste Unterhaltung.

Regina Thoss, die gebürtige Zwickauerin, sang schon mit 8 Jahren im Schulchor. Ihre Karriere begann 1966 mit dem Sieg beim internationalen Schlagerfestival der Ostseeländer in Rostock mit dem Siegertitel “Die erste Nacht am Meer“. Es folgten weitere nationale und internationale Preise und Auszeichnungen. Sie war Fernsehliebling mit eigenen Rundfunk- und TV-Shows. Ihr aktuelles Album “Danke” ist eine Hommage an ihre Fans, die ihr all die Jahre die Treue gehalten haben.

Lese jetzt auch:  Pilotprojekt „Kleinstadtakademie“ in Wittenberge gestartet

Der Titel „Sag ihr auch“ machten den in Greifswald geborenen Gerd Christian 1979 beinahe über Nacht zum Star und berührte eine ganze Nation. Das Lied, welches sein Bruder Holger Biege für ihn schrieb, wurde daraufhin zum Millionenseller und begleitet den Originalinterpreten seit nunmehr fast 40 Jahren.

» Karten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf in der Touristinformation Wittenberge (auch auf Rechnung) unter den Telefonnummern 03877/929181/-82 für 42,90 bis 49,90 Euro erhältlich.

Lese jetzt auch:  Vortrag: „Perleberger Baudenkmale aus sieben Jahrhunderten"

Alle Besucher sind angehalten, die zu dem Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist im Kulturhaus zu tragen, am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. Zusätzlich ist ein Test-, Impf- oder Genesenennachweis erforderlich.

PPA/kfhwb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!