Lesezeit: < 1 Minute

Parchim. Unbekannte Täter sind am frühen Sonntagmorgen in die Sparkassenfiliale in Parchim gewaltsam eingedrungen. Dem Spurenaufkommen zufolge brachen die Täter im Inneren des Gebäude mehrere Dokumentenschließfächer von Bankkunden auf. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass neben persönlichen Papieren auch Bargeld aus den Schließfächern gestohlen wurde. Allerdings ist das gesamte Ausmaß des entstandenen Schadens derzeit noch nicht bekannt.

Lese jetzt auch:  Pritzwalk: Baustart am Radweg in der Freyensteiner Chaussee

Polizei sichert Spuren und Beweise

Die Polizei wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 03.40 Uhr über diesen Vorfall informiert und hat unverzüglich die Ermittlungen aufgenommen. Der Kriminaldauerdienst hat Spuren und Beweismittel am Tatort gesichert. Hieraus ergibt sich unter anderem, dass die Täter eine Eingangstür des Gebäudes gewaltsam geöffnet haben. Es wird wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt. Der oder die Täter sind nach der Tat in unbekannte Richtung geflüchtet und derzeit noch…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Ludwigslust: Baum brennt im Schlosspark - Polizei vermutet Brandstiftung