Lesezeit: 3 Minuten

Wittenberge. Gemeinsam mit der Stadt Wittenberge und dem Interessenring WIR lädt das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg am Samstag, 2. Oktober, von 11 bis 17 Uhr zum Apfelmarkt auf dem Paul-Lincke-Platz und in der Bahnstraße zum langen Einkaufssamstag in die Wittenberger Innenstadt ein. “Zu gut für die Tonne” lautet das Motto an diesem Tag.

Lese jetzt auch:  Lenzen bekommt zwei digitale Reisebegleiter: Audioguides für Stadt und Ausstellung

Gärtner werden Teil des Apfelmarktes und verkaufen Gemüse aus ihrem Garten. Jede und jeder kann hier mitmachen und Obst, Gemüse, Kräuter, Stauden und Blumenzwiebeln anbieten.

» Anmeldungen für den Kleinerzeugermarkt nimmt die Wittenberger Gärtnerin Frau Bosch unter 0152 05993794 entgegen. Die Gärtner*innen setzen so im Rahmen einer deutschlandweiten Aktionswoche ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung.

Lese jetzt auch:  Kniep in Sadenbeck hat einen neuen Gehweg

Vor dem Kultur- und Festspielhaus und in der Bahnstraße bietet der Markt von 11 bis 17 Uhr verschiedene Stände mit Informativem, Kreativem und auch Kulinarischem rund um das Thema Apfel. Auc…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Pritzwalk: SV Drehscheibe dankte Stadt und Land für Unterstützung