Lesezeit: 2 Minuten

Pritzwalk. Vier Herren – vier Pritzwalker Bürgermeister: Im Jubiläumsjahr 765 Jahre Pritzwalk hat Bürgermeister Ronald Thiel seine drei Amtsvorgänger eingeladen. Günther Schulz, Bürgermeister von 1979 bis 1984, Klaus Siwinski (1984 bis 1989) und Wolfgang Brockmann (1990 bis 2018) tauschten sich mit dem amtierenden Stadtoberhaupt über Themen vor allem aus der Vergangenheit der Dömnitzstadt aus. Bürgermeisterin Helga Figahs hatte 1989 ihr Amt nur kurz inne, sie verstarb. Zum ersten Mal saßen die vier Männer gemeinsam an einem Tisch.

Lese jetzt auch:  Mit falschen Impfausweisen in der Apotheke: Paar aus der Prignitz ertappt

Kostüme von der UFA

Gern erinnerten sich die Alt-Bürgermeister an die Jubiläen vergangener Tage: die 725-Jahr-Feier und die Festtage zu 750 Jahre Pritzwalk. Die Kostüme, die die Teilnehmer an den großen Festumzügen trugen, seien aus dem Fundus der UFA in Potsdam gewesen, erzählte Wolfgang Brockmann. Die Vorbereitung solcher Feierlichkeiten sei nicht einfach gewesen, erinnerte sich Günther Schulz. „Vorher konnte ich kaum schlafen.“


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Knoblauch, Nüsse, Kuchenbäcker auf dem PriMa-Treff in Pritzwalk