Lesezeit: 2 Minuten

Pritzwalk. Auf Einladung von Mike Blechschmidt, Vorsitzender des Vereins Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock/Dosse (WADWD), haben sich der Pritzwalker Bürgermeister Ronald Thiel, das Neuruppiner Stadtoberhaupt Nico Ruhle, Anke Wittmoser-Steinfurth, Leiterin Büro des Bürgermeisters der Stadt Wittstock/Dosse, und Axel Leben, Geschäftsführer der INKOM Neuruppin, Gesellschaft für Kommunale Dienstleistungen mbH, zu einem Gespräch im Haus der Wirtschaft in Pritzwalk getroffen.

Lese jetzt auch:  Kleintransporter erfasst 87-Jährigen - Senior verstirbt im Krankenhaus

Interkommunale Zusammenarbeit

Zweck des Treffens war ein erster Informationsaustausch über eine möglicherweise tiefergehende, landkreisübergreifende interkommunale Zusammenarbeit: In den nächsten Jahren soll der regionale Zusammenhalt im Land Brandenburg weiter gestärkt und untersetzt werden. Hierzu hat die Staatskanzlei dem Landtag des Landes Brandenburg ein entsprechendes Eckpunktepapier vorgelegt.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Pritzwalk: SV Drehscheibe dankte Stadt und Land für Unterstützung