Lesezeit: < 1 Minute

Parchim. Bei einem Sturz vom Balkon eines Mehrfamilienhauses in Parchim hat sich am Montagvormittag ein 35-jähriger Mann schwere Verletzungen zugezogen. Der Vorfall ereignete sich kurz nach 11 Uhr in der Geschwister-Scholl-Straße. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der 35-Jährige plötzlich das Gleichgewicht verloren haben, worauf er vom Balkon seiner im zweiten Obergeschoss befindlichen Wohnung in die Tiefe stürzte. Rettungskräfte brachten den Verunglückten, der bei Bewusstsein und ansprechbar war, anschließend in ein Krankenhaus.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Pritzwalk: Baustart am Radweg in der Freyensteiner Chaussee