Lesezeit: 2 Minuten

Kyritz. Zwei zwölf Jahre alte Schüler warteten am Dienstag gegen 13.20 Uhr nach Schulschluss auf den Bus, als ein 14-jähriger am Bürgerpark in der Perleberger Straße in Kyritz auf die beiden zuging und offenbar eine Auseinandersetzung provozierte. Letztlich schlug und trat er die beiden Kinder. Im weiteren Verlauf beleidigte und trat der Jugendliche die Jüngeren.

Lese jetzt auch:  Matschküchen und Juniorcars an Wittenberger Kitas übergeben

Als die beiden Zwölfjährigen die Polizei informierten, floh der Täter. Die hinzugerufenen Polizisten konnten ihn im Nahbereich zunächst nicht mehr ergreifen. Die beiden Kinder benötigten vorerst keine medizinische Behandlung. Sie wurden an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Die Kripo ermittelt wegen Körperverletzungsdelikten.

Kurz darauf kam es gegen 17.20 Uhr erneut zu einem Konflikt am Bürgerpark. Ein 22 Jahre alter Radfahrer wurde von drei Jugendlichen im Alter von 13 und 14 Jahren angehalten. Die Drei forderten die Herausgabe seines Fahrrades. Dies verneinte der 22-Jährige. In der Folge schlug…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Herbststurm in der Prignitz: Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen