Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Ein 87-Jähriger war war am Dienstag gegen 7.55 Uhr in der Perleberger Straße in Wittenberge – zwischen der Dr.-Salvador-Allende-Straße und dem Horning – mit seiner Gehhilfe unterwegs, als ihn ein 31-Jähriger Fahrer eines Kleintransporters erfasste.

Der Senior kam ins Krankenhaus, wo er wenig später seinen schweren Verletzungen erlab. Zur Rekonstruktion des Unfalls kam ein Gutachter zum Einsatz. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht eindeutig geklärt und Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.

Lese jetzt auch:  Pilotprojekt „Kleinstadtakademie“ in Wittenberge gestartet

Für den Zeitraum der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Perleberger Straße insgesamt etwa vier Stunden voll gesperrt. Im Rahmen der Ermittlungen wurden der nicht mehr fahrbereite Kleinlasttransporter sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Geisterfahrer auf der A14 bei Karstädt: Polizisten stoppen 76-Jährigen