Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Einen ersten Blick auf die rbb-Reportage „Eine Sommer in Wittenberge – Eine Stadt im Aufbruch“ warfen Mittwoch neugierige Elbestädter und auch viele am Film Beteiligte im Speicher der Wittenberger Ölmühle. Filmemacherin Dora Heinze hatte am Abend zur Preview geladen und erhielt nach der Vorpremiere viel Applaus. Mehrere Wochen war sie in diesem Jahr zusammen mit der Redakteurin Franziska Schulz-Elmalih und dem Kameramann Mirko Heise in Wittenberge und an der Elbe unterwegs um Geschichte und Geschichten der Stadt aufzuspüren und mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Bislang 40 Omikron-Infektionen in der Prignitz - 38 Personen drohen im Landkreis Bußgelder