Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Besucher des Wittenberger Lichtersonntags am 7. November können sich auf einen besonderen Höhepunkt freuen. Als Abschluss des verkaufsoffenen Sonntags gibt es um 18.15 Uhr eine Feuershow mit Jay Toor alias „Fire Fingers“ auf dem Paul-Lincke Platz vor dem Kultur- und Festspielhaus. Die Feuershow schließt damit direkt an den Laternenumzug an, der um 17.30 am Kulturhaus startet und hier auch endet.

Lese jetzt auch:  Landkreis erlässt neue ASP-Verordnung in der Prignitz - Weiße Zone um kerngebiet

Die Prignitzerin Jay Toor zeigte ihr Können zuletzt bereits eindrucksvoll bei der Veranstaltung „Rendezvous mit Nachbarn“ auf dem Perleberger Flugplatzgelände.

Fotos: Constanze Stehr/Fire Fingers (oben)

Weiterhin warten auf die Gäste des Lichtersonntag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr offene Geschäfte in der Bahnstraße, Angebote fürs leibliche Wohl und für die kleinen Besucher und noch mehr für das Auge. So werden unter anderem beleuchtete Stelzenläufer in der Bahnstraße zu erleben sein. Das Kultur- und Festspielhaus sowie der Paul-Lincke Platz werden von Studenten des Studiengangs Lichtdesign der Hochschule Wismar farblich in Szene gesetzt.

Lese jetzt auch:  KarrierePLUS in Pritzwalk diesmal mit hybriden Angeboten

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Brigadegeneral besucht Soldaten im Perleberger Gesundheitsamt