Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Der Lichtersonntag am lockte viele Besucher in die Wittenberger Innenstadt. Nach einem Jahr Pause hatte der Wittenberger Interessenring WIR wieder zum verkaufsoffenen Sonntag im November geladen. Drei kostümierte und bunt beleuchtete Stelzenläufer begleiteten den Einkaufsbummel durch die Bahnstraße.

Passend zum Titel waren in diesem Jahr auch das Kultur- und Festspielhaus und die Platanen auf dem Paul-Lincke-Platz illuminiert. Dieses Projekt wurde von Studenten des Studiengangs Architectual Lighting Design der Hochschule Wismar umgesetzt.

Fotos: M. Pegelow, S. Foge

Aber auch die kleinen Gäste kamen auf ihre Kosten: Sie konnten sich über ein Kinderkarussell freuen und am Laternenumzug mit dem Wittenberger Nachwächter durch die Bahnstraße teilnehmen. Die sich anschließende Feuershow mit Jay Toor alias „Fire Fingers“ auf dem Paul-Lincke-Platz bildete einen eindrucksvollen Abschluss.

Lese jetzt auch:  Perleberg: Verunreinigungen an Containerstellplätzen im Stadtgebiet

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Diebe stehlen Radlader im Wert von 25.000 Euro