Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Im Rahmen der 32. Berliner Märchentage begeisterte Michael Hennig-Greger am Mittwoch in der Stadtbibliothek Wittenberge alle kleinen und großen Zuschauer. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek hatten dazu 45 Schüler aus der Albert-Schweitzer-Schule eingeladen. Diese hatten sich im Vorfeld schon intensiv mit Märchen im Schulunterricht vorbereitet und kannten sich gut in der Welt der Märchen aus. Der Märchenerzähler gestaltete verschiedene Märchen als Mitmachspiel. Dabei konnten die Kinder die Märchen-Heldinnen aktiv begleiten und mit ihnen Freud und Leid durchleben. Egal ob die Märchenhelden gefangen in der Verzauberung, oder auf die Hilfe beim Goldspinnen angewiesen waren – am Ende fanden alle das glücksversprechende Ziel.

Foto: Stadtbibliothek Wittenberge

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Führungswechsel in zwei Ortsfeuerwehren der Stadt Pritzwalk