Lesezeit: < 1 Minute

Pritzwalk. Insgesamt 14 spezielle Pakete für den Einsatz bei Waldbränden hat die Stadt Pritzwalk für die Ortsfeuerwehren angeschafft. Sie bestehen aus einem Druckschlauch und Strahlrohren der Größe D sowie – je nach Abstimmung mit der jeweiligen Ortsfeuerwehr – Schlauchkupplungen und Verteilern. Die Anschaffung im Wert von knapp 4000 Euro erfolgte über das Fachgebiet Ordnung und Sicherheit, das für die Feuerwehren zuständig ist.

Knallgelb sind die neuen Druckschläuche, die zu den Waldbrandpaketen für die 14 Pritzwalker Ortsfeuerwehren gehören. I Foto: Beate Vogel

Die handlichen Druckschläuche arbeiten beim Einsatz besonders wassersparend. Das ist bei Waldbränden wichtig, bei denen in der Regel vor Ort keine Wasserquelle vorhanden ist. Das Strahlrohr lässt verschiedene Strahlarten zu: vom scharfen, sogenannten geschlossenen Wasserstrahl bis hin zu einem weit gewinkelten Sprühstrahl. Bedient werden kann die Spezialausrüstung von einer Person. Die Waldbrandpakete werden in den nächsten Tagen ausgeliefert.

Lese jetzt auch:  Stadtmuseum „Alte Burg“ in Wittenberge jetzt mit Café und W-LAN

PPA/pk


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Landesregierung ändert Corona-Verordnung: Das gilt ab Montag in Brandenburg