Lesezeit: 3 Minuten

Pritzwalk/Wittenberge. In einer gemeinsamen Gedenkveranstaltung der Stadt Pritzwalk, der Gesellschaft für Heimatgeschichte Pritzwalk und Umgebung und der evangelischen Kirche wurde am Volkstrauertag am Sonntag an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft erinnert. Bürgermeister Ronald Thiel und der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Volker Hoffeins, legten stellvertretend am Gedenkstein für die gefallenen Soldaten der Weltkriege auf dem Pritzwalker Friedhof einen Kranz nieder.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Stadtmuseum „Alte Burg“ in Wittenberge jetzt mit Café und W-LAN