Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Perleberger Straße in Kyritz versuchten zwei bisher unbekannte Frauen, Passanten zu Spenden zu überreden. Die beiden Frauen liefen mit Schreibunterlagen auf dem Parkplatz herum und baten Passaten um Spenden für behinderte Menschen. Als sie bemerkten, dass jemand ihr Handeln kritisch hinterfragte, flüchteten sie mit einem Wagen mit französischen Kennzeichen, in welchem ein Fahrer wartete. Die Personen konnten nicht mehr angetroffen werden. Die Überprüfung des Kennzeichens ergab, dass der Wagen im Zusammenhang mit Betrugsstraftaten bereits polizeilich in Erscheinung getreten war. Die Kripo ermittelt wegen versuchten Betruges.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Zweiter Runder Tisch Soziales in Kyritz West