Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. In diesem November feiert die pro familia Beratungsstelle in Wittenberge 30-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums gratulierte Wittenberges stellvertretende Bürgermeisterin, Constanze Stehr, der Leiterin Birgit Granowski. Die Diplompsychologin bezeichnet sich selbst als Urgestein, sie ist bereits seit 29 Jahren hier aktiv. Mit zwei weiteren Mitarbeiterinnen decken sie die unterschiedlichen Beratungsangebote von pro familia ab.

Lese jetzt auch:  Kreisstraße zwischen Triglitz und Mertensdorf freigegeben

Den größten Teil der Arbeit mache die Schwangerenberatung aus, aber auch Paarberatungen sowie der Sexualkunde-Unterricht in Schulen seien wichtige Angebote, erläuterte Brigit Granowski.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Weihnachtsbäume wollen geschmückt werden