Lesezeit: < 1 Minute

Pritzwalk. Wunderschön gewachsen ist der Weihnachtsbaum, den die Mitarbeiter des Fachgebietes Öffentliche Anlagen und Flächen vor dem Rathaus in Pritzwalk aufgestellt haben – nicht ganz so hoch wie im vergangenen Jahr, dafür aber schön ausladend und perfekt geformt. Die etwa neun Meter hohe Nordmanntanne stammt von Familie Kind aus dem Ortsteil Mesendorf. Noch in dieser Woche soll der Baum geschmückt sein, damit er dann weihnachtlichen Glanz verbreiten kann.

Die Mitarbeiter der Stadt Pritzwalk stellten die schön gewachsene Nordmanntanne vor dem Rathaus auf. I Foto: Beate Vogel

Familie Schindler aus Brünkendorf hat die Colorado-Tanne gestiftet, die in der Meyenburger Straße vor dem Blumengeschäft steht. Auch sie wird in dieser Woche mit Weihnachtsschmuck versehen. Beide Bäume sind 1,20 Meter tief im Boden verankert. Außerdem dekorieren die Mitarbeiter das Rathaus. So erstrahlt der Pritzwalker Markt pünktlich zum 1. Advent trotz des abgesagten Weihnachtsmarktes in festlichem Licht.

Lese jetzt auch:  Wie Menschen leben und wie sie wohnen - Ehrenamtliche Intervier für Zensus 2022 gesucht

PPA/pk


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Kyritz: Gemeinsame Corona-Kontrollen von Stadt, Landkreis und Polizei