Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Ein 65-Jähriger hat am Samstag gegen 21.30 Uhr in der Straße An den Hufen in Perleberg einen schweren Brand verursacht. Er wollte in seinem Schuppen eine Gasheizung ausschalten. Diese ging jedoch trotz zugedrehter Gasflasche nicht aus, weshalb der Mann den Gasschlauch abzog, schildert die Polizei das Geschehen.

Lese jetzt auch:  Landesregierung ändert Corona-Verordnung: Das gilt ab Montag in Brandenburg

Garage durch Feuer in Gefahr

Es kam zu einem Feuer, woraufhin der Schuppen, ein darin befindlicher Pkw und ein angrenzender Wohnwagen in voller Ausdehnung brannten. Meterhoch schlugen die Flammen von dem Grundstück empor. Ebenso kam es zu Schäden an der Garage eines Nachbargrundstücks.

Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Die alarmierten Feuerwehrleute konnten jedoch rechtzeitig verhindern, dass sich der Brand weiter ausbreitet. Sie löschten von mehreren Seiten aus zunächst mit Wasser, später mit Schaum. Es kamen alle Feuerwehren der Stadt Perleberg zum Einsatz. Verletzte gab es nicht. Der 65-Jährige muss s…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Kostenlose Lese-Sets für Kinder und Eltern der Stadtbibliothek Wittenberge