Lesezeit: < 1 Minute

Pritzwalk. Mit der Absicht, ein digitales Impfzertifikat zu bekommen, erschien eine 50-jährige Prignitzerin am Dienstag gegen 09.50 Uhr in einer Apotheke in der Lindenstraße in Pritzwalk. Bei der anschließenden Überprüfung der Eintragungen des Impfausweises stellte sich heraus, dass der im Ausweis dokumentierte Arzt die Impfungen nie vorgenommen hatte. Informierte Polizeibeamte stellten den Impfausweis sicher. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Perleberg: Verunreinigungen an Containerstellplätzen im Stadtgebiet