Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Für die weitere Entwicklung ihrer Innenstädte werden Wittenberge und Perleberg insgesamt 1,7 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ in Aussicht gestellt. Beide Städte hatten sich in diesem Jahr für die Förderung, mit der vor allem nachhaltige, konzeptionelle Maßnahmen zur Innenstadt-, Zentren und Ortskernentwicklung unterstützt werden sollen, beworben. Wittenberge kann demnach Fördermittel in Höhe von rund 960.000 Euro und Perleberg Fördermittel in Höhe von rund 740.000 Euro beantragen.

Lese jetzt auch:  Diebe stehlen Radlader im Wert von 25.000 Euro

Neue Ideen und Nutzungskonzepte

Mit dem Geld sollen bestehende Projekte und Initiativen in beiden Städten unterstützt und weiterentwickelt werden. Sowohl in Wittenberge als auch in Perleberg gibt es strukturelle Leerstände in der historischen Bausubstanz. Hinzukommt die Gefahr einer zunehmenden Verödung der Innenstädte durch den Online-Handel, verstärkt aber auch als Folge der aktuellen Corona-Pandemie. Dieser …


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Landkreis erlässt neue ASP-Verordnung in der Prignitz - Weiße Zone um kerngebiet