Lesezeit: 2 Minuten

Pritzwalk. Einen Fördermittelbescheid für die Gestaltung der Innenhöfe der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule hat die Stadt Pritzwalk erhalten. Halldor Lugowski, Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, stellte Schulleiterin Britta Schwarz und Beate Tille, Leiterin des Hortes Regenbogenhaus, das Projekt vor. Nächstes Jahr sollen die Höfe für gut 210.000 Euro neu gestaltet werden.

Lese jetzt auch:  Unbekannte sprengen Fahrkartenautomaten in die Luft

Barrierefreie Innenhöfe

75 Prozent – 157.700 Euro – der förderfähigen Kosten werden über das Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin (Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER) ausgereicht. Das Vorhaben wird mit ELER-Mitteln finanziert.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Diebe stehlen Radlader im Wert von 25.000 Euro