Lesezeit: < 1 Minute

Grabow. Ein Unbekannter hat am Freitagvormittag in Grabow versucht, einen 55-jährigen Mann zu berauben. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der unbekannte Mann sich dem Opfer von hinten genähert und es aufgefordert haben, Bargeld zu übergeben. Dabei soll der Täter auf das Opfer eingeschlagen haben. Nachdem das Opfer um Hilfe rief und Passanten auf den Vorfall aufmerksam wurden, verschwand der Unbekannte ohne Beute.

Lese jetzt auch:  Stadtmuseum „Alte Burg“ in Wittenberge jetzt mit Café und W-LAN

Der 55-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt und musste anschließend vor Ort ambulant behandelt werden. Ein Augenzeuge hatte die Polizei informierte, die kurz darauf die Fahndung nach dem unbekannten Täter, der circa 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, schwarzhaarig und korpulent gewesen sein soll, einleitete.

Der Tatverdächtige soll zudem mit einem beigefarbenen Kapuzenshirt und einer schwarzen Hose bekleidet gewesen sein. Bislang verlief die polizeiliche Fahndung nach dem Täter ohne Ergebnis. Die Polizei, die nun wegen versuchten …


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Brigadegeneral besucht Soldaten im Perleberger Gesundheitsamt